Zur Startseite von PaulsNet Vorüberlegungen   Konkrete Umsetzung      Seiteninhalte      Anwälte


Eine gelungene Internetpräsenz

Weiter >>
<< zurück

Im Folgenden bieten wir Ihnen einen ausführlichen Einstieg in die Erfordernisse für eine unserer Meinung nach gelungene Internetpräsenz in 4 Teilen.

Schwerpunktmäßig werden zwar die freien Berufe behandelt. Allerdings sind die meisten angesprochenen Punkte allgemein gültig, weshalb auch Personen, die eine gewerbliche oder private Webseite erstellen wollen, hier sicherlich einige Anregungen finden werden. Die rechtlichen Ausführungen sind Stand: 2003.



Freie Berufe im Internet

Eine eigene Internetpräsenz ist mittlerweile ein "Muss" für alle, die mit der neuen Technik Schritt halten wollen. Immer mehr Menschen informieren sich nicht mehr auf dem herkömmlichen Weg, z.B. mit den "gelben Seiten", sondern wagen einen Blick in das rasant wachsende Internet.

Vor einiger Zeit war die Präsenz   freier Berufe im Internet nahezu unvorstellbar.

Mittlerweile gehört es für die meisten Berufszweige beinahe zum "guten Ton", im Internet vertreten zu sein. Damit sollen Aktualität und Flexibilität vermittelt werden: Der Anschluss an dieses relativ neue Medium wurde nicht verpasst.

Dies gilt trotz der gesetzlichen Beschränkungen ebenfalls für die freien Berufe!

Hemmschwelle Internet

Das "spezielle" Problem der freien Berufe


Die Lösung

Weiter >>

 

© 2000-2005 PaulsNet

Home    Internet-Grundlagen    Freie Berufe im Internet    Gestaltung von Internetseiten    Hilfe    Lexikon    Copyright    Kontakt   

kontakt@paulsnet.de