Zur Startseite von PaulsNet

Praktische Hilfe für das Internet

 

Diese Seite ist für Internetnutzer gedacht, die gerade erst anfangen, sich mit diesem noch relativ neuen Medium vertraut zu machen:

Überblick

  1. Links

  2. Umgang mit Fenstern

  3. Umgang mit Frames

  4. Einstellung der Schriftgröße mit dem Browser

  5. Das kleine Internetlexikon



  1. Links

    Ein Link ist das Element, mit dem man sich im Internet bewegen kann und wird meist unterstrichen und farblich abgehoben dargestellt.

    Auf diesen Internetseiten ist jedes Wort, das unterstrichen ist, auch ein Link. Sie sind, bevor sie angeklickt werden weinrot, danach dunkelblau.

    "Unbenutzte" Links werden häufig auch hellblau dargestellt.

  2. Umgang mit Fenstern

    Fenster haben allesamt gemein, dass sie geöffnet und wieder geschlossen werden können.

    Beim Surfen im Internet kommt es häufig vor, dass sich bei Anklicken eines Links weitere Browserfenster öffnen, die die neue Web-Seite anzeigen.

  3. Umgang mit den Frames
  4. Die Frames (zu deutsch "Rahmen"), sind unabhängige Bereiche der Web-Seite. Diese Seite besteht z.B. aus drei Frames: Einer oben als Kopf, einer rechts für die Navigation und der größte für den eigentlichen Text.

    Um mit einem Frame zu arbeiten, muss dieser zunächst aktiviert werden. Dazu genügt ein einfacher Mausklick (mit der linken Taste) in den jeweiligen Bereich. Dabei sollte darauf geachtet zu werden, nicht gerade auf einen Link zu klicken, weil man sonst an einer anderen Stelle des Dokumentes oder des WWW landet.
    Das ist vor allem wichtig, wenn der Inhalt des Frames ausgedruckt werden soll, da man i.d.R. bestimmen kann, ob die ganze Seite, wie auf dem Bildschirm zu sehen ist, ausgedruckt werden soll, oder nur ein Bereich.

  5. Einstellung der Schriftgröße mit dem Browser
  6. Dieser Teil wird diejenigen interessieren, die öfters lieber eine größere oder kleinere Schrift auf dem Bildschirm hätten, dies aber nicht immer so einstellen können, wie sie wollen. Die auf dem Bildschirm sichtbare Schriftgröße hängt von 2 Faktoren ab.

    a) Einstellung des Browsers:

    Sowohl der Internet Explorer, als auch Netscape verfügen über eine Funktion, mit der man den Schriftgrad einstellen kann:

    • Explorer: Menü "Ansicht": Schriftgrad sehr klein bis sehr groß
    • Netscape: Menü "Ansicht": Schrift vergrößern bzw. verkleinern (hier kann man solange klicken, bis der gewünschte Schriftgrad erreicht ist.)

    Das Problem ist nur, dass das manchmal nicht klappt, was zum nächsten Punkt führt:

    b) Schriftgradangaben desjenigen, der die Seite erstellt hat:

    In HTML und CSS besteht die Möglichkeit, den Schriftgrad fest nach Punkten (Pixel) zu definieren. Das hat zwar einen Vorteil für denjenigen, der die Seite erstellt, weil es so möglich ist, das Aussehen der Seite genauer zu bestimmen. Das ist aber auch gerade der Nachteil, weil eine Anpassung an die eigenen Vorlieben nicht so einfach möglich ist.
    In diesem Fall müssen die Einstellung des Browsers verändert werden, damit eine Veränderung der Schriftgröße möglich ist.

    • Explorer: Menü "Extras": Internetoptionen: Eingabehilfen: Schriftgradangaben auf Webseiten ignorieren auswählen
    • Netscape: Menü "Bearbeiten": Einstellungen: Schriftart: statt dokumentspezifisch immer Standardschriftarten verwenden auswählen

  1. Das kleine Internetlexikon
  2. Das kleine Internetlexikon soll helfen, sich sowohl auf dieser Seite, als auch allgemein im Internet zurechtzufinden.

 

© 2000-2005 PaulsNet

Home    Internet-Grundlagen    Freie Berufe im Internet    Gestaltung von Internetseiten    Hilfe    Lexikon    Copyright    Kontakt   

kontakt@paulsnet.de